Idee

In unserer heutigen Gesellschaft gibt es für Kinder immer weniger Gelegenheiten, sich in der Natur frei zu bewegen und so innere und äussere Grenzen auszuprobieren.

Im Wald erleben die Kinder den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter besonders intensiv. Jede Jahreszeit hat ihren Reiz und bietet neue Erfahrungen und Erlebnisse an.

Die Schönheit der Natur entdecken und zu betrachten. Sie zu erleben, ertasten, erfühlen, erschnuppern..., den Wald, die Bäume, Pflanzen und Tiere kennen – und achten lernen ....mit ihnen zu sein!

Durch die Vielfalt der Natur entstehen so viele Spiel- und Gestaltungsmöglichkeiten mit den verschiedensten Naturmaterialien. Der Wald ist eine unerschöpfliche Quelle!!

Im Wald hat es viel Platz für die verschiedensten Bedürfnisse der Kinder, sie können Ruhe finden oder ihrer Energie freien Lauf lassen.


Grundsätze der Waldspielgruppe

  1. Im Mittelpunkt stehen die Kinder und ihre Bedürfnisse

  2. Der Prozess ist wichtig und nicht das Endprodukt

  3. Die Waldspielgruppe kennt keinen Lehrplan

  4. „Hilf mir, es selbst zu tun!“ von Maria Montessori

  5. Spiel- und Werkangebote sind altersentsprechend und sind freiwillig

  6. Pflanzen und Tiere kennen und achten lernen

W_Zeiten.html
W_Kleidung.html
W_Infos.html
W_Kontakt.html
W_Leitung.html
W_wurzelpurzel.html
W_Fotos.html

Zahnfreundliche Spielgruppe